[Jugendausschuss]

Am Freitag, den 05. Januar 2024 veranstaltete der Jugendauschuss des TSV Gussenstadt sein traditionelles Skatturnier im Clubhaus. 30 Skatfreunden folgten der Einladung.

Nachdem Horst Jooß die Spieler begrüßt und gemeinsam mit Günter Ilg die Spielregeln erklärt hatte, wurden die Spielplätze eingenommen und die ersten Karten lagen auf dem Tisch.

In drei spannenden Runden wurden die Punkte gezählt und ausgewertet. Das erste Mal in 38 Jahren gewann 2024 eine Frau das Skatturnier.

1.Platz: Sabine Zagel                                             2436 Punkte

2.Platz: Hans-Jürgen Schwäble                        2397 Punkte

3.Platz: Wolfgang Hirsch                                     2167 Punkte

Ein herzliches Dankeschön an die Spielleiter Horst Jooß und Günter Ilg, ohne die das Turnier nicht möglich gewesen wäre.

Sowie Sebastian Ulshöfer für das Erfassen der Ergebnisse.

Danke für die Sachspenden:

Metzgerei Köpf, Landmetzgerei Kerler, Bürgerstüble Gerstetten, Getränke Wörz, Gold Ochsen, Gröner Baustoffe, Autohaus Hafner, Hofelich Landtechnik, HeBeTec GmbH, Biohof Niederberger Neuselhalden, Volksbank Brenztal, Landgasthof Hirsch, Liquid Molly

Sportabzeichen-Verleihung 2023

Als festen Bestandteil bietet der TSV Gussenstadt alljährlich allen Interessierten die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen unter dem Dach des Deutschen Olympischen Sportbundes abzulegen.

Das Deutsche Sportabzeichen (DSA) ist ein Abzeichen für sportliche Leistungen im Breitensport, das vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) verliehen wird. Es ist eine Auszeichnung für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit.

Das Sportabzeichen-Team unter der Leitung von Silvia Zeuka und den 3 fleißigen Helfer*innen Birgit Thierer, Margit Welzmüller und Jochen Albrecht bot von Mai bis Juli an insgesamt 5 festen Terminen mittwochs und 2 Ausweichterminen die Möglichkeit dazu. Zudem konnte am alljährlich stattfindenden TSV-Sporttag das gesamte Spektrum der Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination zum Erwerb des DSA absolviert werden.

Am Freitag, 24.11.2023 konnten nun alle Teilnehmer die Auszeichnung ihrer Leistungen in Form einer Nadel und Urkunde entgegennehmen.

Nach der Begrüßungsrede von Silvia Zeuka ergriff der Präsident des Sportkreises, Klaus-Dieter Marx, das Wort und gratulierte allen Teilnehmern für ihre Leistungen. Zudem hob er noch die Bedeutung und Wichtigkeit des Deutschen Sportabzeichens hervor. Auch lobte er noch die aktiven Fußballer des TSV, welche dieses Jahr ebenfalls geschlossen zum Erwerb des DSA antraten.

Dem konnte der ebenfalls anwesende Referent des Deutschen Sportabzeichens, Manfred Albrecht, nur zustimmen. Er führte anschließend zusammen mit Silvia Zeuka die Verleihung durch.

Insgesamt 44 Teilnehmer, darunter 17/11 weibliche/männliche Jugendliche und 4/12 Frauen/Männer durften sich der Auszeichnung erfreuen. Wie schon des Öfteren gab es auch dieses Jahr mit Familie Welzmüller wieder einen Absolventen für das Deutsche Familien-Sportabzeichen.

Wir danken dem Sportabzeichen-Team, sowie allen hier nicht genannten zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne die die jährliche Abnahme nicht möglich wäre. Ebenso danken wir den Sponsoren des Deutschen Sportabzeichens.

Für alle, die nun Appetit am Absolvieren des Deutschen Sportabzeichens bekommen haben: nächstes Jahr werden wir allen Interessierten wieder die Möglichkeit dazu geben. Schaut dazu im Albboten oder hier auf der TSV-Homepage nach Infos für 2024, besucht unseren TSV-Sporttag und kommt zu den angekündigten Terminen auf den Sportplatz welche voraussichtlich gegen April/Mai bekannt gegeben werden.

Euer Sportabzeichen-Team des TSV Gussenstadt

Infos zum Deutschen Sportabzeichen (DSA)

Die Einzelergebnisse:

Kinder/Jugendliche- Bronze

  • Leonie Ludwig
  • Finya Ludwig
  • Cathleen Allgöwer
  • Lina Schell
  • Lilly Winter
  • Julius Welzmüller
  • Clara Welzmüller
  • Filipp Riplinger
  • Adrian Geiger

Kinder/ Jugendliche – Silber

  • Debora Welzmüller
  • Leonie Zahn
  • Emma Ludwig
  • Anna Burger
  • Lina Schwarz
  • Hannah Burger
  • Isabell Allgöwer
  • Elin Hafner
  • Hannes Kramer
  • Kirill Riplinger
  • Berne Kerler
  • Heiko Kerler
  • Sven Kerler
  • Tobias Duchow
  • Julian Ruoff
  • Mika Dzimbowski

Kinder /Jugendliche – Gold

  • Valentina Burger
  • Sonja Pfeifer
  • Hanna Mocko

Erwachsene – Bronze

  • Alexander Beidin
  • Christoph Niess

Erwachsene – Silber

  • Silvia Zeuka
  • Manuel Dauner
  • Bernd Welzmüller

Erwachsene – Gold

  • Martina Stegmaier
  • Silke Pusch
  • Margit Welzmüller
  • Tommy Schmid
  • Jörg Jooß
  • Christian Pusch
  • Jochen Pohlig ( Bicolor 15x)
  • Sebastian Ulshöfer
  • Markus Studener
  • Marcel Dietz
  • Lukas Horn

Sportabzeichen für Familien

  • Familie Welzmüller

[Jugendausschuss]

Am Mittwoch den 01.November 2023 lud der  Jugendausschuss des TSV, wie jedes Jahr, zum Bayrischen Frühschoppen ins Clubhaus ein.

Bei vielen leckeren Gerichten, wie der Wiesn-Burger oder klassisch, die Weißwurst mit Brezel, sowie Schweinebraten mit Blaukraut wurde mit kühlen Getränken bis in die Abendstunden gefeiert.

Vielen Dank an die zahlreichen Besucher!

TSV Sportwochenende

Am Samstag, Anfang Juli fand wieder das jährliche Sportwochenende des TSV Gussenstadt auf dem heimischen Sportplatz statt.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Samstag, 01.07.2023 parallel zum Just-For-Fun Volleyball-Freizeitturnier wieder 62 Sportbegeisterte jeglichen Alters zum sportlichen Vergleich. Im klassischen Wahlwettkampf aus den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Wurf konnten sich alle Teilnehmer in ihrer Altersklasse messen. Dieses Jahr war es mit jeweils 31 männlichen und weiblichen Absolventen ausgeglichen.

Die angebotenen Disziplinen wurden wie immer nach den Vorgaben des Deutschen Sportabzeichens abgehalten, somit konnte jeder Teilnehmer parallel zum Wettkampf noch den größten Teil für das Abzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) absolvieren.

Ebenso hatte jedes TSV-Mitglied die Chance auf den Vereinsmeister in den Disziplinen Sprint, Kugelstoß, Weitsprung, Schleuderball, sowie dem 800m- und 3000m-Lauf.

Der beliebte KiDi-Cup wurde diesmal parallel zum Sporttag mit jeweils 13 Jungs und 19 Mädels im Alter von 1-6 Jahren abgehalten und machte unseren Jüngsten wieder sehr viel Spaß und Freude. Auch hier gab es wie beim Wettkampf der Erwachsenen mehrere Disziplinen wie Wendesprint, Wendehüpfen, Zonenweitwurf, Zweibeinhüpfen und Bobby Car-Slalom.

Kurz nach 15 Uhr begann der traditionelle Langstreckenlauf über 800m für Jugendliche. Der 3000m-Lauf der Erwachsenen fand im Anschluss statt.

Im Anschluss die Einzelergebnisse aller Athletinnen und Athleten, sowie der Vereinsmeisterinnen und Vereinsmeister.

Der Wettergott war uns dieses Jahr wieder wohlgesonnen, so konnten bei strahlendem Sonnenschein allerhand sportliche Leistungen bei Wurst, Pommes und Schnitzel sowie bei Kaffee und Kuchen bestaunt oder absolviert werden.

Anbei nun die Einzelergebnisse, sowie die Vereinsmeisterinnen und Vereinsmeister:

KiDi-Cup männlichAltersklasse
Dzimbowski, Lenny6Gold
Kramer, Jabob2Silber
Binder, Paul2Silber
Fronz, Jakob2Silber
Gathmann, Samuel3Silber
Stakvilevicei, Arien3Silber
Walz, Dominik3Silber
Kling, Felix5Silber
Walz, Lukas6Silber
Uludogan, Ali Kerem6Silber
Kerler, Conrad6Silber
Renner, Elias4Bronze
Schwarz, Pius4Bronze
KiDi-Cup weiblichAltersklasse
Ludwig, Finya6Gold
Uludogan, Defne2Silber
Hermann, Rebecca2Silber
Schilk, Mila3Silber
Kaiser, Nora3Silber
Zahn, Anni4Silber
Auer, Maya4Silber
Acikgöz, Suna5Silber
Kugler, Lara6Silber
Häcker, Leonie6Silber
Burger, Anna6Silber
Seibold, Lea6Silber
Schwarz, Lina7Silber
Häcker, Amelie2Bronze
Kaiser, Merle2Bronze
Algner, Charlotte4Bronze
Weber, Sophia4Bronze
Schwarz, Laura4Bronze
Jooß, Therese5Bronze
Wahlwettkampf männlichAltersklasse
1.Algner, Charlottebis 5
2.Jooß, Theresebis 5
1.Algner, Marleen6 / 7
2.Burger, Valentina6 / 7
3.Kugler, Lara6 / 7
4.Burger, Anna6 / 7
5.Ludwig, Finya6 / 7
6.Schwarz, Lina6 / 7
7.Ruoff, Amira6 / 7
8.Varlese, Fiona6 / 7
9.Häcker, Leonie6 / 7
1.Kuch, Luise8 / 9
2.Ludwig, Emma8 / 9
3.Bayer, Vanessa8 / 9
1.Hafner, Elin10 / 11
2.Burger, Hannah10 / 11
3.Stakvilevicei, Maya10 / 11
4.Winter, Lilli10 / 11
5.Schell, Lina10 / 11
1.Pfeifer, Sonja12 / 13
2.Welzmüller, Debora12 / 13
3.Zahn, Leonie12 / 13
4.Ludwig, Leonie12 / 13
5.Bosch, Louisa12 / 13
1.Welzmüller, Clara14 / 15
1.Janik, Lara16 / 17
1.Rothofer, Lisa30 / 34
2.Jooß, Maren30 / 34
1.Pusch, Silke40 / 44
1.Welzmüller, Margit45 / 49
1.Stegmaier, Martina50 / 54
VereinsmeisterschaftenDisziplinErgebnis
Janik, Lara100 m-Sprint15:68 s
Schmid, Tommy100 m-Sprint13:05 s
Janik, LaraWeitsprung4,18 m
Studener, MarkusWeitsprung5,10 m
Pusch, SilkeKugelstoß 4 kg8,90 m
Pusch, ChristianKugelstoß 7,26 kg9,84 m
Pusch, SilkeSchleuderball 1 kg28,50 m
Fronz, PatrickSchleuderball 1 kg44,67 m
Welzmüller, Debora800 m-Lauf3:52 min.
Kerler, Sven800 m-Lauf3:33 min.
Welzmüller, Margit3000 m-Lauf16:15 min.
Illenberger, Simon3000 m-Lauf12:57 min.

Just for fun – Volleyballturnier

Dieses Jahr nahmen 12 Mannschaften an dem Turnier auf dem Gussenstadter Sportplatz teil. Diese spielten am Morgen zuerst in zwei Vorrundengruppen gegeneinander.

Am Nachmittag wurden dann die Platzierungsspiele ausgespielt.

Das Finale wurde im Gegensatz zu den anderen Spielen nicht nach Zeit, sondern auf zwei Gewinnsätze mit jeweils 25 Punkten ausgespielt. Es standen sich die Mannschaften „Block ´n´ Roll “ und „SV Zang“ gegenüber.

Hierbei gewann, nach zeitweise knappen Ballwechseln, die Mannschaft  „Block ´n´ Roll“ mit 2:0 Sätzen und konnte sich somit den Wanderpokal des Just for fun Turnieres sichern.

Siegermannschft des JFF 2023

Jugendfußballturnier

Am Sonntag, den 02.07.2023, fand auf dem Sportplatz in Gussenstadt das traditionelle Jugendfussballturnier, der Sparkassen-Cup 2023, für die F – und D – Jugend statt.

Neben dem heimischen TSV Gussenstadt und dem Juniorteam Alb waren der SV Söhnstetten, die SGM Heldenfingen/Heuchlingen, SGM Herbrechtingen/Bolheim, SGM Albuch, FTSV Kuchen und der SV Mergelstetten vertreten. Nochmals vielen Dank für Eure Teilnahme.

Am Vormittag durften die F-Jugendlichen das erlernte unter Beweis stellen. Die 5 Mannschaften hatten viel Spaß beim Spielen und zeigten den Zuschauern enge und spielerisch hochklassige Spiele mit vielen Toren. Am Ende war der umjubelte Sieger alle teilnehmenden Kinder, welche mit Medaillen und Obst belohnt wurden.

Am Nachmittag trafen dann 4 Mannschaften im Turnier der D-Jugend jeder gegen jeden mit Hin – und Rückspiel aufeinander. Nach vielen tollen Spielen in der Gruppenphase spielte der 3. gegen den 4. und anschließend die beiden Erstplatzierten gegeneinander um die Platzierungen. Im Spiel um Platz drei gewann die SGM Albuch gegen das Juniorteam Alb II ganz knapp nach Elfmeterschießen.

In einem spannenden Finale gewann anschließend das Juniorteam Alb I gegen SV Mergelstetten mit 1:0.

TSV Gussenstadt bedankt sich bei allen Sponsoren, die dieses Turnier möglich gemacht haben. Neben dem Namensgeber der Kreissparkasse Heidenheim waren dies Stuckateur Riplinger, Volksbank Brenztal eG, Autohaus Hafner, Haus- und Gartenservice Klaus, Albwerk, Fa. Pfisterer Kontaktsysteme, Rössle Steinenkirch, Württembergische Versicherung Generalagentur Andreas Hartmann, Metzgerei Oberhammer und die Metzgerei Köpf.

Wir danken alle Helferinnen und Helfer, sowie allen Organisatoren, die zum Gelingen des Sportwochenendes, sowie dem Sporttag beigetragen haben. Ein weiterer Dank gilt allen Helfern im Vorder – und Hintergrund. Der DRK Bereitschaft Gussenstadt fürs Helfen bei medizinischen Notfällen und einfach allen anderen sollte jemand vergessen worden sein.

Hauptversammlung 2023

Zur 119. Hauptversammlung begrüßten die Vorsitzenden des Turn- und Sportverein Gussenstadt, Ann-Christin Sauheitl, Tommy Schmid und Thomas Thierer am Freitag, den 17.03.2023, alle anwesenden Vereinsmitglieder recht herzlich. Unter den Gästen befand sich neben Ortsvorsteher Werner Häcker auch Herr Marx, Präsident vom Sportkreis Heidenheim.

Einem kurzen Überblick über die Tagesordnungspunkte folgte das Totengedenken.

In seinem Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr berichtete Vorstand Thomas Thierer voller Freude über die steigende Mitgliederzahl vor allem im Jugendbereich. Die Fertigstellung der Terrasse war ein weiteres Highlight. Um weitere Sitzmöglichkeiten bieten zu können, sollen in einem finalen Schritt weitere Mauersteine verklebt und mit Holzbrettern als Bänke verbaut werden.

Das Thema über den allgemeinen Zustand des Clubhauses war danach weniger erfreulich. Steigenden Energiekosten in Verbindung mit der immer älter werdenden Gebäudesubstanz werden und sind bereits jetzt ein großer Posten, welcher für den Verein zur Belastung wird. Abschließend wünschte sich Thomas Thierer einen langanhaltenden Sport – und Spielbetrieb und allen Mannschaften nur das Beste.

Tommy Schmid setzte die Hauptversammlung anschließend in seinem Bericht als Schatzmeister fort. Zusammen mit seinem Beisitzer Timo Fronmüller konnte er im Hauptverein, den Abteilungskassen und den Clubhausfinanzen eine gute und geordnete Kassenführung aufzeigen. Das letzte Haushaltsjahr wurde mit einem Gewinn abgeschlossen. Die Kassenprüfer Laura Jooß und Julia Burger bestätigten Tommy Schmid, Timo Fronmüller und Annika Algner (Beisitzerin Clubhausfinanzen) eine geordnete und saubere Kassenführung.

In den Berichten der einzelnen Abteilungen: Fussball, Volleyball, Turnen, Jugendfussball und Jugendturnen, konnte über kleine und große Erfolge berichtete werden. Über viele gelungene Veranstaltungen berichtete zum Abschluss der Jugendausschuss.

Nach der einstimmigen Entlastung der Vorstandschaft, durchgeführt durch Ortsvorsteher Werner Häcker folgt von Ihm noch ein kurzer Ausblick zum Neubau der Turn – und Festhalle. Die Fertigstellung der Halle ist für September 2024 geplant.

Danach wurden insgesamt 20 Mitglieder für Ihre Treue zum TSV geehrt. Im Einzelnen: 5 Mitglieder für 15-jährige Mitgliedschaft, 4 Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft, 3 Mitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft und damit Ernennung zum Ehrenmitglied. 1 Mitglied für 50-jährige Mitgliedschaft, 3 Mitglieder für 60-jährige Mitgliedschaft und 4 Mitglieder für 70-jährige Mitgliedschaft.

Nach einer kurzen Pause folgten die Neuwahlen geleitet durch Tommy Schmid.

Abteilungsleiterin Volleyball Silke Pusch (für 2 Jahre), Beisitzer Mitgliederverwaltung Bernd Welzmüller (für 2 Jahre) sowie die Kassenprüfer Laura Jooß und Julia Burger (beide für 1 Jahr) wurden alle einstimmig wiedergewählt.

Das Amt des Vorsitzende 3 begleitet Thomas Thierer in dieser Form seit 2014, war aber auch in den Jahren davor in der Vorstandschaft tätig. Thomas stellte sich nicht mehr zur Wahl. Als Nachfolger wurde Dominik Weidenbacher einstimmig gewählt.

Als Abteilungsleiter Jugendfussball war Dominik Weidenbacher seit 2021 im Amt, durch seine Wahl zum Vorstand 3 wurde Nick Reiner als sein Nachfolger für den Posten des Abteilungsleiters Jugendfussball gewählt. Rebecca Brosig wurde anschließend zur Nachfolgerin als Abteilungsleiterin Jugendturnen gewählt. Ihre Vorgängerin Ute Groß hatte das Amt seit 2010 inne und stand nicht mehr zu Wahl. Alina Janik und Alena Strehle wurden bereits von der Jugendvollversammlung zur Nachfolge von Regine Hafner, seit 2019 im Amt, gewählt und mussten von der Hauptversammlung nur noch bestätigt werden, was einstimmig geschah. Zum Abschluss wurden zwei neue Beisitzerposten geschaffen. Thomas Thierer bleibt dem Ausschuss für weitere zwei Jahre als Beisitzer Baumaßnahmen erhalten. Zum Beisitzer Informationstechnik wurde Michael Pillmann ebenfalls für zwei Jahre gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Den wieder oder neu gewählten Amtsträgern gilt der Dank der Vorsitzenden.

Die Vorstandschaft stellt sich nun wie folgt zusammen:

– Vorsitzende 1 Ann-Christin Sauheitl

– Vorsitzender 2 + Schatzmeister Tommy Schmid

– Vorsitzender 3 Dominik Weidenbacher

– Schriftführerin + Abteilungsleiterin Volleyball Silke Pusch

– Abteilungsleiter Fußball Danny Döring

– Abteilungsleiterin Turnen Annabel Göckler

– Abteilungsleiter Jugendfußball Nick Reiner

– Abteilungsleiterin Jugendturnen Rebecca Brosig

– Beisitzerin Jugendausschuss Alina Janik und Alena Strehle

– Beisitzer Mitgliederverwaltung Bernd Welzmüller

– Beisitzerin Clubhausfinanzen Annika Algner

– Beisitzer Finanzen Timo Fronmüller

– Beisitzer Baumaßnahmen Thomas Thierer

– Beisitzer IT Michael Pillmann

– Kassenprüferin Julia Burger und Laura Jooß

Tommy Schmid und Ann-Christin Sauheitl verabschiedeten anschließend die ausscheidenden Mitglieder der Vorstandschaft und bedankten sich für die großartige Arbeit. Silke Pusch verabschiedet zum Schluss mit emotionalen Worten den jahrelangen Vorstand Thomas Thierer.

Unter dem letzten Punkt Verschiedenes wurde die neue Vereinskollektion vorgestellt, welche im Online-Shop erworben werden kann. Herr Marx vom Sportkreis HDH überbrachte zum Abschluss seine Grußworte. In seiner Ansprache berichtete er unter anderem über Anreize in Bezug auf die Abnahme des Sportabzeichens. Auch die aktiven Fussballer sollen Ihren Teil dazu beitragen!

Kurz danach durfte Ann-Christin Sauheitl die 119. Hauptversammlung beenden. Sie bedankte sich bei allen Anwesenden für Ihr Kommen und wünschte noch einen schönen Abend.

Bild Geehrte:

Auf dem Bild sehen wir die Geehrten sowie ganz links Vorsitzender Dominik Weidenbacher und Tommy Schmid und in der Mitte Vorsitzende Ann-Christin Sauheitl.

[Volleyball] 2. Platz bei der Heidenheimer Sportlerwahl für die Damen der SG Volley Alb Brenztal I

Zum ersten Mal nominiert und gleich den Sprung aufs Treppchen geschafft. Die erste Damenmannschaft der SG Volley Alb/Brenztal wurde dieses Jahr für die Mannschaft des Jahres der Heidenheimer Zeitung nominiert. Mit 10 weiteren Mannschaften kämpften Volley Alb um die vorderen Plätze. Jede glich 16 Stimmen fehlten am Schluss zum Sieg. Trotzdem war die Freude der Mädels und des Trainers Adam Peller groß. Die SG gratuliert den Siegern RSG Ugenhof und den 3. Platzierten Handballerinnen der SG Herbrechtingen/Bolheim. Bedanken möchten sich die Damen bei allen, die für sie abgestimmt haben.

https://www.hz.de/bilder/sport/bildergalerie-heidenheimer-sportlerwahl_-die-grosse-ehrung-der-beliebtesten-sportlerinnen-und-sportler-68982705.html